LEAP könnte die Gestensteuerung etablieren

Wo Microsoft mit der Kinect im Konsolenbereich bereits Maßstäbe gesetzt hat, da legt LEAP im Desktopbereich eine Schippe drauf. Mit dem kleinen USB-Device soll, glaubt man dem Video, sehr akkurate Gestenerkennung bis hin zur Handschrifterkennung möglich sein. Im Video wird ein komplett dreidimensionales Tracking gezeigt. Dabei ist es unerheblich, ob die Geste mit dem Finger oder etwa einem Bleistift ausgeführt wird.

Das Ganze steht und fällt zwar mit der zur Verfügung stehenden Software. Vermutlich deshalb aber bietet die LEAP Website bereits heute ein Developer Kit. Erste Hinweise auf einen möglicherweise kommenden LEAP-App-Store gibt es außerdem.

LEAP soll im Dezember ’12 oder Januar ’13 auf den Markt kommen und kann bereits heute zum Massenmarkt tauglichen Preis von USD 69,- zzgl. Shipping vorbestellt werden.

Interessant ist hieran natürlich zunächst, dass ein handliches Gerät zu diesem Preis den Sprung in den Massenmarkt locker schaffen dürfte. Zudem fallen dem Betrachter des Videos bereits hunderte Anwendungsmöglichkeiten ein und das Ganze wirkt so leicht, dass man es am liebsten sofort ausprobieren möchte. Wenn es dann auch noch ordentlich funktioniert, sind die wichtigsten Hürden für einen Paradigmenwechsel im Interface genommen.

Noch spannender ist aber möglicherweise der Schritt danach. Ist die Technologie erst eingeführt und etabliert, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Technik auch in ein Handy passt. Und wenn ich mir vorstelle, dass ich mein iPhone auf den Tisch lege, der integrierte LED-Projektor meinen Screen an die Wand wirft und ich diese Gestensteuerung über meinem Handy ausführe, dann … aber eins nach dem anderen.

YouTube Preview Image

Tags: , , ,

1 comment

  1. [...] daran ist, dass es eine sinnvolle mobile Ergänzung zum eher stationären LEAP Konzept sein könnte, das ja ebenfalls in den Startlöchern steht. MYO kann ab sofort zum Preis von USD [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>